Beim Google-Zusatzindex handelt es sich um eine gesondert angelegte Google-Datenbank mit ergänzenden Webseiten, die von vornherein vom Suchmaschinen-Marktführer als weniger relevant eingestuft werden. Grund hierfür könnte die geringe Vertrauenswürdigkeit der Webseiten sein. Logischerweise tauchen entsprechende Ergebnisse seltener bei Google auf, Links von den entsprechenden Webseiten übertragen allerdings kein Negativ-Vertrauen auf die verlinkten Webseiten.