Die SEO Konkurrenzanalyse untersucht den Wettbewerb in Ihrer Branche aus dem Blickwinkel der SEO (Search Engine Optimization = Suchmaschinenoptimierung). Wenn bekannt ist, was Wettbewerber machen, können Maßnahmen zu einer Verbesserung der eigenen Position ergriffen werden. Je nach Branche und Größe des beauftragenden Unternehmens ergeben sich dabei für die SEO Konkurrenzanalyse Berlin höchst unterschiedliche Erkenntnisse.

SEO Konkurrenzanalyse: Einzelschritte

Die SEO Konkurrenzanalyse Berlin läuft in mehreren Schritten ab, die aber nicht zwingend in der hier dargestellten Reihenfolge zeitlich aufeinander folgen müssen. Vielfach ergeben sich Überlagerungen und Erkenntnisse aus einem Analysebestandteil für ein anderes Thema.

  • Rankings der stärksten Konkurrenz: Mit Tools von Sistrix oder SEOlytics lassen sich die Rankings aller relevanten Seiten zu einem Thema ermitteln. Es ist ziemlich wichtig, die eigene Stellung innerhalb des stärksten Wettbewerbs zu erkennen. Darüber hinaus ergibt sich schon hier eine Befruchtung zu einem anderen Thema: Die Konkurrenz verwendet vielleicht Keywords, an welche Sie selbst noch nicht gedacht haben.
  • SEO-Daten der Konkurrenz: Hierzu gehören das Alter der Domains (ein höheres Alter ist meistens vorteilhaft), die Page und die Moz Domain Authority (Stärke von Domains unter Berücksichtung verschiedener Faktoren), die Konkurrenzwebseiten im Sichtbarkeitsindex (ein typisches Sistrix-Tool), die Backlinks der Konkurrenz
  • OnPage-Analyse der Konkurrenzseiten: Hierbei geht es vor allem um die Inhalte, aber auch um ein mehr oder weniger gelungenes Webdesign von Wettbewerbern, die Verwendung von SSL-Zertifikaten, die Ladegeschwindigkeit der Seiten (schon längst ein wichtiger Faktor für das Ranking) und die Seitenarchitektur (Sitemap, interne und externe Verlinkungen)
  • Social Media: Dieser Punkt ist äußerst bedeutsam. Auf welchen Portalen ist die Konkurrenz vertreten? Social Media ist heute Pflicht, keine Kür.

Welche Erkenntnisse bringt die SEO Konkurrenzanalyse?

  • Von voreiligen Schlüssen ist abzuraten. Wenn ein Konkurrent besser rankt als die eigene Webseite, heißt das nicht, dass er besser verkauft. Es heißt auch nicht, dass alle seine Maßnahmen zu kopieren sind. Jedes Unternehmen ist so einzigartig wie ein Mensch, Erfolg ist auf vielen Wegen möglich. Die wesentlichen Erkenntnisse aus der SEO Konkurrenzanalyse lauten:
  • Wenn ein Konkurrent besser rankt, hat er zumindest SEO-technisch die Nase vorn. Vielleicht können wir von ihm etwas lernen.
    Hat der Konkurrent Maßnahmen ergriffen und Keywords verwendet, an die wir einfach noch nicht gedacht haben? Ist er zum Beispiel in einem jungen sozialen Netzwerk vertreten (wir noch nicht), von welchem er scheinbar beste Backlinks bekommt?
  • Macht der Konkurrent vielleicht etwas falsch?

Der letzte Punkt ist höchst bedeutsam und führt zur alten Weisheit, dass die anderen auch nur mit Wasser kochen, wenn auch manchmal etwas heißer. Doch niemand ist perfekt, auch kein beneideter Konkurrent, weshalb vom bloßen Kopieren von all seinen Maßnahmen abzuraten ist. Vielmehr ließe sich aus einer SEO Konkurrenzanalyse Berlin vielleicht auch ableiten, dass die meisten oder alle Konkurrenten an irgendeine Nische noch nicht gedacht haben, die Sie jetzt mit Ihrem Unternehmen prima besetzen können. Wir erläutern Ihnen gern Details und beraten Sie unverbindlich zur SEO Konkurrenzanalyse Berlin. Wichtig zu wissen: Ohne gut entwickelte Tools sind solche Analysen nicht seriös durchzuführen.