Tanz aus dem Mai – und wir werfen noch schnell einen Blick zurück:

Ein Phantom geht um…

Genauer gesagt: Das Google Phantom-Update. Anfang Mai machten sich deutliche Verschiebungen der Sichtbarkeit in der Suche bemerkbar, was natürlich zu großer Aufregung und wilden Spekulationen geführt hat. Betroffen waren sowohl große, insbesondere aber auch mittlere und kleine Webseiten. Es war jedoch keinerlei Zusammenhang zwischen Kategorie oder Bekanntheit der Marke erkennbar. Es gab auf deutliche Sichtbarkeitsverluste, genauso aber auch Gewinne. Ein eindeutiges Muster war nicht zu erkennen.

Inzwischen ist klar: Das Phantom-Update ist ein Update an Googles Core-Algorithmus und richtet sich ganz klar an die Qualität einer Webseite, das hat Google inzwischen bestätigt. Welche Faktoren genau zu den Auf- bzw. den Abwertungen geführt haben, ist jedoch noch nicht ganz klar.

Wer sich jedoch nach wie vor an die Richtlinien und Tipps hält, die man schon zu genüge vom Panda-Update kennt, der liegt ganz bestimmt nicht schlecht. Dazu gehören unter anderem:

  • relevante Informationen gehören „above the fold“ (also in den sichtbaren Bereich)
  • keine inhaltlichen Lückenfüller
  • gute Bewertungen und Erwähnungen von Experten
  • kein Keyword-Stuffing
  • wenig bis keine Werbung im sichtbaren Bereich
  • relevanter und für den Nutzer hilfreicher Content ohne grammatikalische Fehler oder Rechtschreibfehler
  • Vermeidung von Duplicate Content
  • Nutzung von unterschiedlichen Social Media Kanälen

Außerdem spielen auch technische Faktoren wie die Seitengeschwindigkeit, die Mobilfreundlichkeit oder die Codequalität eine entscheidende Rolle. (Quelle: http://www.seo-suedwest.de/1113-phantom-update-quality-update.html)

Mobile-Update auch bei Bing

Nachdem Google im April mit seinem vielgefürchteten Mobile-Friendly-Update vorgelegt hat, will nun Bing in den folgenden Monaten ebenfalls ein Update durchführen. Nachdem ja bereits auch bei Bing mobil-optimierte Seiten in der mobilen Suche besonders gekennzeichnet werden (wir haben im April-Review bereits darüber berichtet), folgt also nun – nicht ganz unerwartet – ein Mobile-Update, das die Darstellung auf mobilen Geräten stärker berücksichtigen soll. Allerdings betont Bing, dass eine nicht für die mobile Darstellung optimierte Seite nicht unbedingt ein Ausschlusskriterium für ein gutes Ranking sein muss, das Update düfte also nicht ganz so drastisch einschlagen.

Wann wird eine Seite von Bing als mobil-optimiert angesehen?
Die Faktoren unterscheiden sich natürlich nicht sonderlich von denen bei Google: Die Navigation muss groß genug und mit einem Finger zu bedienen sein, ebenso muss die Lesbarkeit der Schrift gewährleistet sein, und zwar ohne die Texte zoomen zu müssen. Weiterhin wird das horizontale Scrollen äußerst ungern gesehen, genauso wie Inhalte, die auf Mobilgeräten gar nicht erst dargestellt werden können, wie beispielsweise Flash. Und schließlich müssen Javascript und CSS für den Bing-Bot erreichbar sein und dürfen nicht blockiert werden.

In den nächsten Monaten werden seitens Bing weitere Informationen folgen. Bing gibt auch bereits – ähnlich wie zuvor schon Google – Tipps & Infos zur Optimierung von Webseiten für die mobile Darstellung, zudem wird es ebenfalls ein Testwerkzeug geben, mit welchem Webseitenbetreiber ihre Webseite analysieren und optimieren können.

Mehr Infos: http://blogs.bing.com/webmaster/2015/05/14/our-approach-to-mobile-friendly-search

Mobile-Suchanfragen überholen in 10 Ländern Desktop-Suche

Laut Google sind inzwischen in zehn Ländern die Suchanfragen, die über die mobile Suche abgesetzt werden, höher als die Desktop-Suchen. Zu diesen Ländern zählen mit den USA und Japan zwei große und bedeutende Märkte, weitere Länder wollte Google jedoch nicht nennen. Eine der großen Herausforderungen hierbei ist sicherlich der zukünftige Umgang mit der (klassischen) Displaywerbung, die sich bisher mit der Darstellung auf mobilen Geräten eher schwer getan hat. (Quelle: http://www.seo-suedwest.de/1102-google-mobile-suchen-vor-desktop-suchen.html)

Aus den Webmaster Tools wird die Search Console

Die Google Webmaster Tools gibt es inzwischen seit fast zehn Jahren, und was ursprünglich vielleicht wirklich mal nur ein Tool für den Webmaster im klassischen Sinne war, hat sich inzwischen zum unverzichtbaren Werkzeug für einen ganz unterschiedlichen Nutzerkreis entwickelt, neben Webmastern sind das beispielsweise SEOs, Programmierer, Designer, App-Entwickler oder Hobby-Nutzer.

Letztes Jahr hat es sich Google zur Aufgabe gemacht, mehr über die Nutzer der Webmaster Tools herauszufinden, um deren unterschiedlichen Wünschen und Anforderungen gerecht zu werden. Das hat jetzt dazu geführt, dass Google seine Webmaster Tools in Google Search Console umbenennt – eben um auch mit dem Name des Produktes zukünftig den breiten Nutzerkreis anzusprechen, den die Webmaster Tools sowieso schon seit längerer Zeit innehaben. Wir sind mal gespannt, ob da nicht vielleicht noch mehr schlummert… (Quelle: http://googlewebmastercentral-de.blogspot.de/)

Lesenswert

Wie immer haben wir ein paar besonders lesenswerte Artikel aus der SEO-Szene herausgesucht, die uns im Mai über den Weg gelaufen sind.

Lesenswert in doppeltem Sinne ist folgender Tipp: Auf seo-südwest gibt es eine lesenswerte Rezension zu einem – na was wohl – lesenswerten neuen Buch: „SEO – Strategie, Taktik und Technik – Online-Marketing mittels effektiver Suchmaschinenoptimierung“ von Andre Alpar, Markus Kocy und Maik Metzen. Christian Kunz stellt das Buch, das sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene richtet, ausführlich vor und kommt zu dem Schluss, dass es das neue SEO-Standardwerk im deutschsprachigen Raum werden könnte. Reinschnuppern lohnt sich also auf alle Fälle.

Die LogFiles einer Seite sind ein wichtiges Werkzeug, um die SEO-Performance der eigenen Webseite zu bewerten. Zwar befinden wir uns hierbei schon mittendrin im technischen SEO, die LogFiles sind aber auf jeden Fall etwas, das jeder SEO interpretieren können sollte. Wie so eine Analyse mittels LogFiles aussehen kann, das gibt es hier im MOZ-Blog: How to Use Server Log Analysis for Technical SEO

Es wird wohl kaum einen SEO geben, der sich nicht zumindest ansatzweise mit Google Analytics auskennt. Dennoch schlummern dort auch zahlreiche Funktionen, die sicherlich die meisten Anwender nur sehr selten verwenden oder aber noch gar nicht kennen. Das SearchEngineJournal hat hier zehn davon aufgelistet und jeweils zusätzlich mit weiterführenden hilfreichen Links versehen.

Suchmaschinenverteilung im Mai 2015

Werfen wir doch auch mal wieder einen kurzen Blick auf die Marktanteile der Suchmaschinen in Deutschland: Google ist natürlich nach wie vor die mit Abstand am meisten genutzte Suchmaschine in Deutschland und schaffte es auf 95 Prozent Marktanteil, Bing lag im Mai bei 2,7 Prozent und Yahoo bei 1,6 Prozent Marktanteil. (Quelle: http://www.seo-united.de/blog/internet/suchmaschinenverteilung-im-mai-2015-275.htm)

Ausblick: Termine für Juni und Juli

Der Blick in den Kalender geht in den Sommermonaten gewöhnlicherweise recht schnell: Die Veranstaltungen rund um die Themen Suchmaschinenoptimierung, Online-Marketing und eCommerce halten sich in Grenzen – klar, wenn alle in der Sommerpause weilen. Aber dafür gibt es ja noch die SEO-Stammtische: Perfekter Ort, um sich auszutauschen, zu networken, Erfahrungen zu sammeln und neue Kontakte zu knüpfen. Falls wir in unserer sicherlich noch unvollständigen Liste einen Stammtisch vergessen haben sollten, freuen wir uns natürlich sehr über eine kurze Info, dann nehmen ihn gerne in die nächste Liste mit auf!

Juni 2015:
2. Juni: ADTRADER Conference (Berlin)
2. – 3. Juni: SMX Advanced (Seattle, USA)
04. Juni: SEO Roadshow Dortmund (Dortmund)
16. – 17. Juni: SMX Paris (Paris, Frankreich)
18. Juni: Online-Karrieretag München (München)
18. Juni: SEO Roadshow München (München)
24. Juni: hashtag.business (Köln)

Juli 2015:
1. – 2. Juli: Online B2B Conference (München)

SEO-Stammtische
Berlin: http://www.online-marketing-lounge.de
Bonn: http://www.xing.com/net/seo-bn
Bremen: http://www.onlinemarketing-bremen.de
Halle: http://www.don-seo.de/seo-stammtisch-halle
Hamburg: http://seo-stammtisch-hamburg.de
Köln: http://www.xing.com/net/seo-stammtisch-koeln
München: http://www.seo-nomaden.de/category/muenchen
Ruhrgebiet: http://www.xing.com/net/seoruhr
Stuttgart: http://www.xing.com/net/priba817dx/seo-stammtisch-stuttgart
Würzburg: http://www.ecommerce-wuerzburg.de